Sunday Thoughts

Ich habe mir vor einigen Tagen  Bilder von vergangenen Fototerminen angesehen. Mittlerweile gab es da schon einige und ich bin wahnsinnig dankbar für jede Erfahrung, die ich machen durfte.  Seltsamerweise habe ich viele Lieblingsfotos einfach vergessen.

Um mich jederzeit wieder daran erinnern zu können, habe ich mir ein Fotobuch erstellt.

Und jetzt erzähle ich euch ein bisschen was über meine Lieblingsbilder.


Das Cover ziert natürlich mein Lieblingsbild. Das kennt ihr schon von meinem Beitrag Mein größter Feind. Ich mag den Beitrag sehr. Das Shooting allerdings werde ich wohl nie vergessen: Ich kam zu spät, war völlig überpudert, weil ich einen Tag vorher eine komplette Ausreinigung meiner Haut hatte vornehmen lassen – ja, aus Fehlern lernt man- und meine Accessoires wurden auch zu spät geliefert. Wir nutzten kleine weiß-goldene Reißzwecken, die auf meine Haut geklebt werden sollten. Wenn der Body-Glue gehalten hätte. Letztlich war das eine ganz schöne Tortur und ich bin Martin Budach, meinem wahnsinnig begabten und perfektionistischen Fotografen, sehr dankbar für seine Geduld. Und die Bilder.


20171008_1654341096297342.jpg

Dieser Tag war so windig, dass ich befürchtete, nicht eineinziges schönes Bild zu erhalten. Ich hatte allerdings nicht mit dem Fingergefühl von Mario Siebeneichler gerechnet, der so viel Herz in jede Szenerie steckte, wie ich es selten erlebt habe. Im Beitrag Soulpictures findet ihr alle Fotos dieser Reihe.


20171008_165330969648659.jpg

Stuundenlang kam mir die Fahrt zu Maik Tratz damals vor, aber letztlich war ich hinterher sehr happy. Bis heute mag ich die Bilder gern, wenn ich auch nie wieder so aussehen möchte, aber das Ding mit der Natürlichkeit war damals einfach nicht meins. 😀 Klare Worte fand ich aber schon immer. Außenwirkung ist ’ne Bitch. Lesenswert.

Bevor ich diesen Looh geshootet habe, hatten wir übrigens ein aufwendiges Make-up mit Sprühfarbe und Mustern gebastelt, aber leider- verzeih mir, Maik- sah ich (mit der roten Federboa auf dem Kopf on top) aus wie der Clown von McDonalds. Diese Bilder werde ich niemals veröffentlichen. Niemals 😀


20171008_1654021739910586.jpg

Gute alte blonde Zeiten. Links ein Siebeneichler, rechts ein Budach. Beide sehr intensiv. Ich lieb´s.  Random Fact: Ich trage links ein schulterfreies Top. Sieht abgeschnitten aber einfach besser aus.


20171008_165510680840035.jpg

ALL. TIME. FAVORITE.

Links ist für immer mein Lieblingsbild. Mittig bin ich während des Fotografierens eingeschlafen. Rechts haben wir den Bikini wegretuschiert.  Meine liebste Seite. Mario Siebeneichler war mal wieder am Werk. Dazu gibt es bis heute keinen Beitrag. Mir fehlen aber tatsächlich einfach die Worte dafür.


20171008_1653541675706962.jpg20171008_165422890829266.jpg20171008_1653422056895261.jpg

Ich finde diese Bilder allesamt toll. Sie stammen ebenfalls aus der Hand des Stimmungskreateurs himself, Mario Siebeneichler. Der Baum war derart unbequem, dass mir sofort das Bein einschlief. Ich litt ein ganzes Weilchen auf splitterndem  Holz, hatte dafür aber ein neues Lieblingsbild. (Soulpictures)


20171008_165445467274522.jpg

Links: Foto von Mia Spiegel. Das ist noch nichtmal mein Liebling aus unseren Shootings. Aber dieser Tag war so witzig und ich bekomme sofort ein Gefühl dafür, wenn ich mir das Bild ansehe. 🙂 Der Beitrag Perfekt Unperfekt kam super an bei Euch. ♥

Rechts: Mein liebstes Hundebaby und ich, geschossen von meiner besten Freundin. Alle Bilder der Reihe gibts hier: Rot macht glücklich


20171008_1655252134818571.jpg

So schööön. Unsere Party like Gatsby .



Ich bin gespannt, wie das nächste Buch aussehen wird. ♥

Wenn ihr auch ein paar Erinnerungen festhalten wollt, schaut euch mal bei SAAL DIGITAL um. Einfach die Gestaltungs-Software kostenlos herunterladen und ein Fotobuch gestalten. Meins ist super schlicht, aber natürlich kann man beliebig verzieren und beschriften, wenn man sich ein wenig Zeit am Computer oder Handy nimmt. Achten sollte man nur wirklich auf gute Fotoqualität, aber es gibt immer Hinweise, ob diese ausreicht.  Ich habe es mit einem Bild minderer Qualität probiert, nämlich das „Putzfräulein-Motiv“ und es ist recht verschwommen. Handy-Bilder funktionieren allerdings ausgezeichnet. Habe ich ebenfalls getestet. 

Denkt dran, ihr Mäuse, es ist bald schon wieder Weihnachten. Vielleicht wollt ihr ja auch einfach jemanden beschenken.  Zur Zeit gibt es einen Wilkommens- Gutschein. Die Preise sind überschaubar und für diese Qualität und Möglichkeiten wirklich angemessen. Ich kann jedenfalls Fotobuch und Wandbild dieser Firma empfehlen. Beide Produkte liegen bei mir zu Hause und ich zeige sie oft und gern.:)

20171008_164732480103331.jpg

See you, guys.

Genießt euren Sonntag ♥